Menu

Network Packet Broker | Network Monitoring Switch | Data Monitoring Switch

Network Packet Broker

Network Packet Broker auch Data (Network) Monitoring Switch genannt helfen Ihnen, Ihre passiv abgegriffenen Netzwerkdaten intelligent zu verwalten und stellen - durch innovative Technik - den Analysewerkzeugen die Datenpakete zuverlässig und in optimierter Form zur Verfügung. Medientyp und Geschwindigkeit Ihres Netzwerkes spielen dabei keine Rolle, da diese Geräte mit SFP/SFP+ /QSFP Anschlüssen ausgestattet sind und die Datenpakete ohne Beeinträchtigung der aktiven Leitung bearbeiten und nach Ihren Wünschen umverteilen. Indem Sie die Daten mit Hardware basierenden Filtermechanismen vor der Ausleitung herausfiltern, können Sie so z.B. mehrere 10G Leitungen mit vorhandenen 1G Analysewerkzeugen auswerten und gleichzeitig die Datenmenge für eine problemlose und sichere Analyse reduzieren. Daten, die nicht von Interesse sind, werden entweder verworfen oder für die weitere Analyse zu anderen Tools gesendet.

Durch die intelligente Erkennung von Flows können asymmetrische Leitungen oder auch redundante Verbindungen einfacher überwacht werden, da der Monitoring Switch alle zusammengehörende Pakete einer logischen Verbindung stets zusammenfügt und dem entsprechenden Analysetool bereitstellt. Durch diese Methode läßt sich außerdem völlig unproblematisch eine redundante Monitoring Landschaft abbilden. Sie können mehrere Analysegeräte in eine Monitoring Gruppe hinzufügen und den Datenverkehr gerecht verteilen. Fällt ein Monitoring Gerät dieser Gruppe aus oder wird in Wartung genommen, wird der Traffic ohne externen Eingriff vollautomatisch auf die verbliebenen Geräte umverteilt. Ein "heart-beat" Paket hilft dabei, den Gesundheitszustand der angeschlossenen Monitoring Geräte zu überwachen.

FAB Deplyoment

Network Packet Broker von Garland Technology unterstützen im optischen Bereich sogenannte Multi-Speed Transceiver. Diese speziellen SFP Module können sowohl im 1G als auch im 10G Bereich eingesetzt werden. Diese Flexibilität reduziert die Capex Kosten, da Sie bei einer Migration von 1G zu 10G keine neuen Transceiver benötigen und ohne Zeitverlust direkt zum 10G Betrieb übergehen können. Das Management erfolgt über eine intuitive graphische Oberfläche GUI und erlaubt Ihnen, binnen kürzester Zeit den Monitoring Switch zu konfigurieren. Durch die drag'n drop Funktion müssen Sie kein Experte sein, um die notwendigen Traffic Routing Regeln einzustellen. Sie bestimmen Eingangs- und Ausgangsports und stellen die Filter Definition ein - fertig ist die Konfiguration! Die Daten können, bevor Sie an die Analysetools weitergeleitet werden, auf Layer 2-4 Ebene gefiltert werden. Die Einstellmöglichkeiten sind dabei sehr vielfältig, Sie können beispielsweise nach folgenden Kriterien auswählen:

  • Layer 2: Source MAC Adresse, Destination MAC Adresse, Ethernet Type, VLAN ID etc.
  • Layer 3: Source IP Adresse, Destination IP Adresse, IP Adress Ranges und Subnets, IPv4 und IPv6 etc.
  • Layer 4: TCP oder UDP Source und Destination Ports etc.
  • Layer 2-7: UDB (User Defined Byte) - Offset Filtering (Bis zu 6 Offset's können definiert werden, 128Byte nach Layer 2-4)
 Filtering & Tagging Aggregation

Filtering

Die Filter des FAB steuern den Verkehrs-
fluss. Filter können: Verkehr verweigern,
allen Verkehr weitergeben, Verkehr nach
bestimmten Kriterien übergeben und
Pakete markieren.
Die VLAN-Filter des
FAB können Pakete markieren, Tags
aus Paketen entfernen und Pakete abschneiden.


Aggregation
  • Any to Any-Konfiguration
  • Einfache Überwachung von EtherChannel (verbundene Links)
  • Aggregieren Sie Netzwerkverkehr zu einzelnen oder mehreren Tools
 Load Balancing Regeneration

Load Balancing
Sitzungsabhängiger Lastenausgleich
  • 1G to 1G
  • 1G to 10G
  • 1G to 40G
 
  • 10G to 1G
  • 10G to 10G
  • 10G to 40G
  • 40G to 1G
  • 40G to 10G
  • 40G to 40G

Regeneration
  • Liefern Sie Daten an alle Überwachungswerkzeuge
  • Verdoppeln Sie Ihre Datenports mit passiven Glasfaser-TAPs in 1G / 10G / 40G

Ferner lässt sich mittels UDB nach speziellen Inhalten von Paketen Ausschau halten. Sind tunneling Protokolle im Einsatz oder werden andere Encapsulation Verfahren eingesetzt, kann man mithilfe von UDB dediziert nach nativen Inhalten innerhalb des Frames Filterkriterien aufstellen. Da beim Tunneling Verfahren die original IP-Adresse aufgrund von Encapsulation nicht mehr einsehbar ist, hilft Ihnen UDB dennoch, danach zu filtern. Der FAB (Filtering, Aggregation, Load-Balancing) Monitoring Switch von Garland Technology unterstützt dabei Funktionen wie Regeneration 1:N, Aggregation N:1 und selbstverständlich N:N.

  • Regeneration 1:N - Bei dieser Methode werden Datenpakete auf x-beliebige Ports vervielfältigt, somit kann der Inhalt einer Leitung mehreren Analysegeräten zur Verfügung gestellt werden.
  • Aggregation N:1 - Aggregation hilft Ihnen, die Daten von mehreren Netzwerksegmenten mit nur einer einzigen Netzwerkschnittstelle zu überwachen.
  • Load-Balancing: Dabei können z.B. Daten einer 40G Leitung auf mehrere 10G Leitungen ohne Verlust der Flow/Session Informationen umverteilt werden. Eine Kombination mit Filterkriterien ist ebenso erlaubt und sinnvoll, womit Sie zusätzlich beispielsweise nur eine bestimme Applikation (http) lastverteilen.
  • Filtering: Die hochperformante Hardware erlaubt es Ihnen, mittels einer Vorselektion der Daten nur einen bestimmten Teil des Gesamtverkehrs für die Analyse auszuleiten. Dieses Verfahren reduziert die Last auf dem Analysegerät enorm, da nur derjenige Teil weitergeleitet wird, der zur Überwachung von Interesse ist, z.B. der Datenbank Verkehr. Durch diese Technik wird die Performance des Monitoring Tools stark erhöht, was widerum zur Zuverlässigkeit der Analyse beiträgt.

Selbstverständlich sind Kombinationen sämtlicher oben genannter Funktionen möglich. Dabei können alle verfügbaren Ports sowohl als Eingangs- als auch als Ausgangsports benutzt werden.

Weiterführende Informationen zu den Einsatzmöglichkeiten finden Sie unter der Rubrik Solutions.

1G/10G/40G Ethernet Network Packet Broker Systeme

Integriertes Filtering, Aggregation und Load Balancing System

Der aktualisierte FAB in Garlands Produktlinie speziell entwickelter Paketbroker bietet ein leistungsstarkes Hardwaregerät, mit dem Sie Netzwerkverkehr, Lastausgleich bei hohen Geschwindigkeiten (1G, 10G, 40G) aggregieren und Überwachungstools mit mehreren Segmenten Ihres Netzwerks verbinden können. Garlands FAB wurde für Netzwerkwachstum entwickelt und bietet ein leistungsstarkes All-in-One-Gerät, das die volle Funktionalität und Funktionen bietet und Ihnen gleichzeitig die Flexibilität bietet, nur die benötigten Ports zu aktivieren.

Filter beinhalten: Benutzerdefinierbare Filter der Layer 2, 3 und 4; IPv4 / IPv6, L4Port, TCP, UDP, VLAN, MAC, Ethertype, IP-Protokoll, MPLS-Etiketten, SCTP; VLAN-Tag und MPLS-Header-Stripping; Vollständige Zeilenratenfilterung; Port-Verriegelung; Egress-Filterung, Filterung fragmentierter Pakete, GTP-Steuerung und Filterung von Benutzerpaketen.

Das FAB 100G Packet Broker System

Garlands 100G FAB ist ein leistungsstarkes All-in-One-Gerät mit 32 QSFP + -Ports, die entweder 32x 100G-Ports, 32x 40G-Ports oder 128x 10G-Ports in einem 1U-Gehäuse aufnehmen können.

  • Aggregieren Sie Ihren Netzwerkverkehr zu einem einzigen Tool
  • Lastausgleich bei hohen Netzwerkgeschwindigkeiten über mehrere Geräte hinweg
  • Load-Balancing-Hash-Optionen umfassen MAC, IP, IPv6, L4-Port
  • Verbinden Sie Werkzeuge mit mehreren Netzwerksegmenten
  • Any-to-Any-Konfigurationen: 1 GB, 10 GB und 40 GB
  • Alle Ports können als Eingangsports oder Überwachungsports konfiguriert werden
  • Remote-Syslog, NTP
  • Remote-Netzwerkverwaltung (RMON) mit GUI- oder CLI-Schnittstelle
  • TACACS- und RADIUS-Remote-Benutzerauthentifizierung
  • HTTPS-Sicherheitsupload
  • sFlow-Unterstützung
  • Eingangs- und Ausgangszähler
  • Kupfer-SFPs unterstützen 10/100/1000 Basen
  • Unterstützt Jumbo Frames
  • Hot Swap-fähige AC- oder DC-Netzteile
  • 1 Verwaltungsschnittstelle; 1 Konsolenanschluss
  • Verwenden Sie die Ports, die Sie benötigen, jederzeit erweitern
Network Packet Broker

Die Network Packet Broker von Garland Technology sind jeweils mit redundanten austauschbaren Netzteilen ausgestattet, wobei Sie aus den Varianten AC (230V) und DC (-48Volt) wählen können. Erhältlich sind diese Geräte mit unterschiedlicher Port Anzahl. Zur Auswahl stehen 8, 16, 24 sowie Geräte mit 48 x 1/10G SFP/SFP+ Ports. Der 40G Switch kommt mit 32 SFP/SFP+ Anschlüssen und 4 QSFP 40G Schnittstellen. Die Ports können alle als Eingangs- oder auch als Ausgangsports benutzt werden. Die Konfiguration des Monitoring Switches erfolgt über eine intuitive graphische Oberfläche, womit Sie das Gerät innerhalb kürzester Zeit und ohne große Vorkenntnisse einrichten und in Betrieb nehmen können.Mittels drag'n drop können Sie ganz bequem die Ports selektieren und die entsprechende Verknüpfung der Policies/Filter vornehmen.

Die Kühlung bzw. interne Abluft erfolgt von vorne nach hinten, was in Rechenzentren für eine optimale Abkühlung sorgt. Zusätzlich zu dem vorne angebrachtem Management Port ist noch ein Consolen Anschluss für den seriellen Zugriff vorhanden. Unabhängig von der Portanzahl unterstützen alle Geräte Packet Slicing, VLAN Tagging, MPLS & VLAN Stripping, Port Locking, Eingangs- und Ausgangsfilter, Syslog, SNMP, RADUIS & TACACS, User Definable Filters (Offset Filtering) und dynamisches load-balancing. Ein weiteres Feature ist die Unterstützung von dual-speed Transceiver, worüber Sie 1G und 10G Datenleitungen mit nur einem Modul benutzen können.

Netzwerk Monitoring Switch mit 8, 16, 24 und 48 1G / 10G SFP / SFP+ und 40G QSFP+ Ports

The FAB Packet Broker System
Artikel Ports Netzwerkgeschwindigkeit Aktiviert SFP / SFP + Anschlüsse Energieverbrauch Zwei Hot-Swap-fähige Netzteile
FAB40G54ACV2-PA8 1G/10G/40G (8) SFP/SFP+ 195W AC
Datasheets

Installation Guide
Network Packet Broker Diagramm

Die Portkonfiguration des FAB-Paket-Broker-Systems

The FAB Packet Broker System Port configuration
  • Any to Any configuration: 1G to 1G, 1G to 10G, 10G to 1G, 10G to 10G, 1G to 40G, 10G to 40G, 40G to 10G
  • Allports can be configured as input ports or monitoring ports
  • Copper SFPs support 10/100/1000BaseT
  • 1U Chassis with dual hot pluggable power supplies
  • 1/10Gigabit available in 8, 16, 24, 48 port configurations
  • 1/10/40Gigabit available in 36 ports
  • Packet Slicing
  • Ingress & Egress Filtering
  • Port Locking (Security feature for giving certain admin groups privileges based on interfaces and/or filter policies)
  • Load balancing using multiple definitions (Flow coherent)
  • User definable layer 2, 3, and 4 filtering (Offset Filtering)
  • Counters for ingress and egress traffic
  • Secure logging and management
  • RMON statistics
  • TACACS and RADIUS authentication
  • Syslog friendly device management (External Syslog Supported)
  • Support for thousands of filters
  • Supports Jumbo Frames
  • VLAN tagging (Source Port Labeling)
  • MPLS header Stripping
  • Support MPLS and Q in Q framing
  • Available in AC or DC Power
  • All features Included (No Extra Costs)

System characteristics

  • 1U Chassis’s with 8, 16, 24, 32, or 48 ports
  • Max system throughput 960 Gigabits
  • Interfaces SFP, QSFP, and SFP+ modules
  • Low power consumption 1U chassis with dual power supplies
  • Serial console and Ethernet management port
  • RoHS Compliant

Technical Specifications

  • Storage Temperature: -10 ̊C to 70 ̊C (14 ̊F to 158 ̊F)
  • Relative Humidity: 5% min, 95% max, non-condensing
  • Maximum Power Consumption: 150 W
  • Airflow: 100 lf/m
  • Dimensions (W x H x D): 16.75” x 1.75” x 16.75” 425.45mm x 44.45mm x 425.45mm



Rohs

1G/10G | 1U Chassis | Ethernet Network Packet Broker Systeme

Ein ausfallsicheres Bypass-Netzwerk TAP mit Filterung, Aggregation und Load Balancing.

Das EdgeLens® ist ein ausfallsicherer Bypass-TAP mit einem integrierten Netzwerk-Paket-Broker für die vollständige Verwaltung der Netzwerkkante. Stellen Sie mehrere in-line-aktive Sicherheitstools und Out-of-Band-Überwachungstools bereit, während Sie gleichzeitig 100% Netzwerkzugriff und -transparenz erhalten.

Die EdgeLens ist Ihre 1U-Box-Lösung für all Ihre Netzwerksicherheits- und Überwachungsanforderungen. Wenn Ihre 1G-Tools nicht mehr mit Ihrem 10G-Netzwerk Schritt halten können oder wenn Sie mehrere Tools an eine Netzwerkverbindung anschließen müssen, bietet Ihnen das EdgeLens Flexibilität und Skalierbarkeit für die Anforderungen Ihres Netzwerks heute und morgen.

  • TAP einmal und verbinden Sie mehrere Inline-Security-Appliances
  • TAP ein 1G Link - oder - ein 10G Link und liefern Daten an 1G Tools
  • TAP einen 10G Link und Daten an 1G und 10G Tools liefern

Filter beinhalten: Benutzerdefinierbare Filter der Layer 2, 3 und 4; Mac, IP, MAC, TCP, MPLS, UDP, IPv4 / IPv6, Ethertype, Quell- und Ziel-IP; Protokoll: HTTP, VoIP, FTP; VLAN-ID; Benutzerdefiniertes Byte (UDB); Ingress und Egress Filtering.

  • 1U integrierte Chassis-Optionen:
    • Ein oder vier: 1G-SX / 10G-SR oder LR Bypass-TAPs (mit Failover) für Sicherheitsanwendungen.*
    • 10 oder 16: SFP / SFP + -Ports für passive Überwachungsgeräte.
  • Netzwerk-Failsafe-Technologie: während fehlersicherer Inline-Geräte weiterhin Pakete empfangen. Die Garland Failsafe-Technologie erkennt Stromausfälle und schließt die Relaisschaltkreise automatisch in weniger als acht Millisekunden. Anschließend werden die beiden an die Anschlüsse A und B angeschlossenen Netzwerkgeräte erneut verbunden.
  • Fernverwaltung mit GUI oder CLI.
  • SSH und HTTPS für sicheres Management.
  • TACACS + Authentifizierung.
  • Syslog-Unterstützung.
  • NTP-Unterstützung.
  • Netzteile mit dualer Wechselspannung oder DC-Hot-Swap.
  • 1 Management-Port, 1 Konsolen-Port.
  • Getestet und zertifiziert.
Network Packet Broker

Die Network Packet Broker von Garland Technology sind jeweils mit redundanten austauschbaren Netzteilen ausgestattet, wobei Sie aus den Varianten AC (230V) und DC (-48Volt) wählen können. Erhältlich sind diese Geräte mit unterschiedlicher Port Anzahl. Zur Auswahl stehen 8, 16, 24 sowie Geräte mit 48 x 1/10G SFP/SFP+ Ports. Der 40G Switch kommt mit 32 SFP/SFP+ Anschlüssen und 4 QSFP 40G Schnittstellen. Die Ports können alle als Eingangs- oder auch als Ausgangsports benutzt werden. Die Konfiguration des Monitoring Switches erfolgt über eine intuitive graphische Oberfläche, womit Sie das Gerät innerhalb kürzester Zeit und ohne große Vorkenntnisse einrichten und in Betrieb nehmen können.Mittels drag'n drop können Sie ganz bequem die Ports selektieren und die entsprechende Verknüpfung der Policies/Filter vornehmen.

Die Kühlung bzw. interne Abluft erfolgt von vorne nach hinten, was in Rechenzentren für eine optimale Abkühlung sorgt. Zusätzlich zu dem vorne angebrachtem Management Port ist noch ein Consolen Anschluss für den seriellen Zugriff vorhanden. Unabhängig von der Portanzahl unterstützen alle Geräte Packet Slicing, VLAN Tagging, MPLS & VLAN Stripping, Port Locking, Eingangs- und Ausgangsfilter, Syslog, SNMP, RADUIS & TACACS, User Definable Filters (Offset Filtering) und dynamisches load-balancing. Ein weiteres Feature ist die Unterstützung von dual-speed Transceiver, worüber Sie 1G und 10G Datenleitungen mit nur einem Modul benutzen können.

Netzwerk Monitoring Switch mit 8, 16, 24 und 48 1G / 10G SFP / SFP+ und 40G QSFP+ Ports

Artikel Ports Netzwerkgeschwindigkeit SFP / SFP + Überwachungsports Bypass TAPs Zwei Hot-Swap-fähige Netzteile
INT10G2SRBP10SFP+ 1G/10G 10 SFP/SFP+ (1) 1G-SX/10G-SR TAP 2 fiber ports AC
INT10G2LRBP10SFP+ 1G/10G 10 SFP/SFP+ (1) 1G-SX/10G-LR TAP 2 fiber ports AC
INT10G8SRBP16SFP+ 1G/10G 10 SFP/SFP+ (4) 1G-SX/10G-SR TAP 8 fiber ports AC
INT10G8LRBP16SFP+ 1G/10G 10 SFP/SFP+ (4) 1G-SX/10G-LR TAP 8 fiber ports AC
Network Packet Broker Diagramm
Bypass Network TAP Mode Filtering + Aggregation + Load Balancing
  • Any to Any configuration: 1G to 1G, 1G to 10G, 10G to 1G, 10G to 10G, 1G to 40G, 10G to 40G, 40G to 10G
  • Allports can be configured as input ports or monitoring ports
  • Copper SFPs support 10/100/1000BaseT
  • 1U Chassis with dual hot pluggable power supplies
  • 1/10Gigabit available in 8, 16, 24, 48 port configurations
  • 1/10/40Gigabit available in 36 ports
  • Packet Slicing
  • Ingress & Egress Filtering
  • Port Locking (Security feature for giving certain admin groups privileges based on interfaces and/or filter policies)
  • Load balancing using multiple definitions (Flow coherent)
  • User definable layer 2, 3, and 4 filtering (Offset Filtering)
  • Counters for ingress and egress traffic
  • Secure logging and management
  • RMON statistics
  • TACACS and RADIUS authentication
  • Syslog friendly device management (External Syslog Supported)
  • Support for thousands of filters
  • Supports Jumbo Frames
  • VLAN tagging (Source Port Labeling)
  • MPLS header Stripping
  • Support MPLS and Q in Q framing
  • Available in AC or DC Power
  • All features Included (No Extra Costs)

System characteristics

  • 1U Chassis’s with 8, 16, 24, 32, or 48 ports
  • Max system throughput 960 Gigabits
  • Interfaces SFP, QSFP, and SFP+ modules
  • Low power consumption 1U chassis with dual power supplies
  • Serial console and Ethernet management port
  • RoHS Compliant

Technical Specifications

  • Storage Temperature: -10 ̊C to 70 ̊C (14 ̊F to 158 ̊F)
  • Relative Humidity: 5% min, 95% max, non-condensing
  • Maximum Power Consumption: 150 W
  • Airflow: 100 lf/m
  • Dimensions (W x H x D): 16.75” x 1.75” x 16.75” 425.45mm x 44.45mm x 425.45mm



Rohs

Steckdosen und Kabel

Verbinden Sie Ihre Tools und TAPs mit hochwertigen Plug-ins für Ethernet-Kupfer- und Glasfaser-Netzwerke mit Ihrem Netzwerk.

Garland Technology bietet SFP-, SFP + -, QSFP + -Pluggable, die 10/100 / 1000M Kupfer und 1 Gigabit, 10 Gigabit, 40 Gigabit und 100 Gigabit unterstützen. Benutzerdefinierte Kabellängen sind in Schritten von 1 'und 1 m verfügbar.

SFP Transceiver

SFP/SFP+ Transceiver /Steckdosen und Kabel

Steckbare: SFP / SFP + / QSFP +
Artikel Ports Beschreibung
SFPTX Plugs-QSFP+40G-Products SFP 10/100/1000 Kupfer RJ-45 Stecker
SFPSX Plugs-SFPSX+SFPSR-Products SFP 1000Base-SX Multimode-Glasfaser-LC-Stecker
SFPLX Plugs-SFPLX+SFPLR+SFPER-Products SFP 1000Base-LX Singlemode-Glasfaser-LC-Anschluss
SFP+SR Plugs-SFPSX+SFPSR-Products SFP + Dual Speed 1 Gigabit-SX / 10 Gigabit-SR-Multimode-Glasfaser-LC-Steckverbinder
SFP+LR Plugs-SFPLX+SFPLR+SFPER-Products SFP + Dual Speed 1 Gigabit-LX / 10-Gigabit-LR-Multimode-Glasfaser-LC-Steckverbinder
SFP+ER Plugs-SFPLX+SFPLR+SFPER-Products SFP + 10 Gigabit-ER Multimode-Glasfaser-LC-Stecker
TWINAX1M   Twinax Kupfer Direktverbindungskabel SFP + 10Gigabit 1 Pre-Cut Meter
TWINAX5M   Twinax Kupfer Direktverbindungskabel SFP + 10Gigabit 5 Pre-Cut Meter
TWINAX10M   Twinax Kupfer Direktverbindungskabel SFP + 10Gigabit 10 Pre-Cut Meter
Network Packet Broker Diagramm
  • Any to Any configuration: 1G to 1G, 1G to 10G, 10G to 1G, 10G to 10G, 1G to 40G, 10G to 40G, 40G to 10G
  • Allports can be configured as input ports or monitoring ports
  • Copper SFPs support 10/100/1000BaseT
  • 1U Chassis with dual hot pluggable power supplies
  • 1/10Gigabit available in 8, 16, 24, 48 port configurations
  • 1/10/40Gigabit available in 36 ports
  • Packet Slicing
  • Ingress & Egress Filtering
  • Port Locking (Security feature for giving certain admin groups privileges based on interfaces and/or filter policies)
  • Load balancing using multiple definitions (Flow coherent)
  • User definable layer 2, 3, and 4 filtering (Offset Filtering)
  • Counters for ingress and egress traffic
  • Secure logging and management
  • RMON statistics
  • TACACS and RADIUS authentication
  • Syslog friendly device management (External Syslog Supported)
  • Support for thousands of filters
  • Supports Jumbo Frames
  • VLAN tagging (Source Port Labeling)
  • MPLS header Stripping
  • Support MPLS and Q in Q framing
  • Available in AC or DC Power
  • All features Included (No Extra Costs)

System characteristics

  • 1U Chassis’s with 8, 16, 24, 32, or 48 ports
  • Max system throughput 960 Gigabits
  • Interfaces SFP, QSFP, and SFP+ modules
  • Low power consumption 1U chassis with dual power supplies
  • Serial console and Ethernet management port
  • RoHS Compliant

Technical Specifications

  • Storage Temperature: -10 ̊C to 70 ̊C (14 ̊F to 158 ̊F)
  • Relative Humidity: 5% min, 95% max, non-condensing
  • Maximum Power Consumption: 150 W
  • Airflow: 100 lf/m
  • Dimensions (W x H x D): 16.75” x 1.75” x 16.75” 425.45mm x 44.45mm x 425.45mm



Rohs

PB100 Packet Broker Systeme

Unterstützt Filtering, Aggregation und Load Balancing.®

Das PB100 10G / 25G / 40G / 100G Paket-Broker-System bietet volle Funktionalität, einschließlich: Filterung, Aggregation und Lastverteilung des Netzwerkverkehrs. Diese einfach zu implementierende und kosteneffiziente Lösung ist skalierbar, wenn sie auf 10G-, 25G-, 40G- und 100G-Netzwerkgeschwindigkeiten migriert wird, und bietet gleichzeitig mehrere Überwachungstools Zugriff auf jedes Bit, Byte und Paket.

Vorteile:

  • Öffnen Sie die Netzwerk-Ökosystem-Unterstützung
  • Verwendet Industriestandard-Transceiver
  • Keine zusätzlichen Lizenzgebühren
  • Voller Port-Zugriff

Filter enthalten:

  • Benutzerdefinierbare Filter der Layer 2, 3 und 4; Mac, IP, MAC, TCP, MPLS, UDP, IPv4 / IPv6, Ethertype, Quelle und Definition; Protokoll: HTTP, VoIP, FTP; VLAN-ID; Benutzerdefiniertes Byte (UDB); Eingangs- und Ausgangsfilterung
  • Stapelung von Regeln, die für erweiterte Filterfunktionen unterstützt werden

Ports können für optimale Flexibilität individuell konfiguriert werden - siehe Datenblätter für Port-Map.

  • Aggregieren Sie Netzwerkverkehr zu einzelnen oder mehreren Tools
  • Sitzungs- / Flow-aware-Lastverteilung
  • Bis zu 4.000 Filterregeln
  • Paketmodifikation
  • Flussreplikation und Portspiegelung
  • Stapeln mehrerer Geräte
  • Datenburst-Pufferung
  • Vorwärtslatenz
  • CLI-Verwaltung
  • Telnet / SSH-Anmeldung
  • SNMP-Unterstützung
  • Unterstützung 80 plus Platinstandard
  • Support-Filterung über TCP / UDP-Port
  • Unterstützen Sie 100GBaseLR4 und 100GBaseSR
  • Hot-Swap-fähige und redundante AC-Netzteile
  • Zeitstempelung mit PB100G24AC
  • Hergestellt, getestet und in den USA unterstützt
Network Packet Broker

40G/100G Ethernet Network Packet Broker Systeme

ArtikelPortsNetzwerkgeschwindigkeit40G Port100G Port
PB100G24ACPB100G24AC-Packet Broker-LR10G/25G/40G/100G(20) QSFP+(4) QSFP28
PB100G32ACPB100-10G-40G-100G-32-Port-Packet-Broker-System-Front-LR10G/25G/40G/100G(32) QSFP+(32) QSFP28
Datasheets
Install Guides
Network Packet Broker Diagramm
Network Packet Broker Modular Packet BrokerSystem
  • Any to Any configuration: 1G to 1G, 1G to 10G, 10G to 1G, 10G to 10G, 1G to 40G, 10G to 40G, 40G to 10G
  • Allports can be configured as input ports or monitoring ports
  • Copper SFPs support 10/100/1000BaseT
  • 1U Chassis with dual hot pluggable power supplies
  • 1/10Gigabit available in 8, 16, 24, 48 port configurations
  • 1/10/40Gigabit available in 36 ports
  • Packet Slicing
  • Ingress & Egress Filtering
  • Port Locking (Security feature for giving certain admin groups privileges based on interfaces and/or filter policies)
  • Load balancing using multiple definitions (Flow coherent)
  • User definable layer 2, 3, and 4 filtering (Offset Filtering)
  • Counters for ingress and egress traffic
  • Secure logging and management
  • RMON statistics
  • TACACS and RADIUS authentication
  • Syslog friendly device management (External Syslog Supported)
  • Support for thousands of filters
  • Supports Jumbo Frames
  • VLAN tagging (Source Port Labeling)
  • MPLS header Stripping
  • Support MPLS and Q in Q framing
  • Available in AC or DC Power
  • All features Included (No Extra Costs)

System characteristics

  • 1U Chassis’s with 8, 16, 24, 32, or 48 ports
  • Max system throughput 960 Gigabits
  • Interfaces SFP, QSFP, and SFP+ modules
  • Low power consumption 1U chassis with dual power supplies
  • Serial console and Ethernet management port
  • RoHS Compliant

Technical Specifications

  • Storage Temperature: -10 ̊C to 70 ̊C (14 ̊F to 158 ̊F)
  • Relative Humidity: 5% min, 95% max, non-condensing
  • Maximum Power Consumption: 150 W
  • Airflow: 100 lf/m
  • Dimensions (W x H x D): 16.75” x 1.75” x 16.75” 425.45mm x 44.45mm x 425.45mm



Rohs

Wir beraten Sie gerne und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

NEOX - Standort

Unsere Partner

IT Security made in Germany TeleTrusT Quality Seal


Kontakt zu uns!

NEOX NETWORKS GmbH
Otto-Hahn Strasse 8
63225 Langen / Frankfurt am Main
Tel: +49 6103 37 215 910
Fax: +49 6103 37 215 919
Email: info@neox-networks.com
Web: http://www.neox-networks.com
Anfahrt >>